Sonntag, 29. Januar 2012

Wochenbericht

Nun meld ich mal wieder zurück. Wie immer war ich diese Woche fleißig arbeiten. Es war viel zu tun, aber so ging zum Glück die Zeit schnell um und schon war Freitag Abend. Somit hieß es für mich: Endlich nach Hause. Am Freitag hatte es geschneit und überall war es weiss. Der Abend wurde entspannt mit einer guten Salami Steinofenpizza und einem Film verbracht. Geguckt wurde "Into the wild". Der Film hat echt tolle Landschaftsaufnahmen zu bieten. Das Ende der Story fand ich persönlich i-wie doof. Aber wie im nachhinein beschrieben, beruht der Film auf einer wahren Story, was ich echt krass finde. 
Kurz beschrieben geht es in  dem Film um einen jungen Mann der nach seinem College Abschluss, sich ohne Abschied von seiner Familie, zurückzieht. Er steigt aus seinem bisherigen Leben aus. Verbrennt sein ganzen Bargeld, Kreditkarten werden zerschnitten und das Unigeld gespendet. 
Und reist dann durch Amerika. Sein Ziel ist Alaska. Auf seiner Reise trifft er  viele verschiedene Leute. Zum Schluss lebt er allein in einem alten Bus mitten in einer atemberaubenden Landschaft in Alaska. 

Am Samstag wurde Geburtstag gefeiert. Mit der Nachbarschaft wurde gemeinsam gefrühstückt. Als alle dann um 13 Uhr gegangen waren, wurde aufgeräumt und der Nachmittag entspannt mit Tv gucken verbracht. Abends ging es lecker essen und danach zu einer Freundin Dvd gucken.

Heute ging es nach dem Frühstück mit dem Auto raus in die verschneite Heidelandschaft. Kalt war es, aber anschließend gab es einen heißen Kakao. 
Nun wird der Rest des Sonntages gemütlich vor PC und Tv verbracht. Auf 3Sat gibt es heute einen Interessanten Thementag über Mode. 

Das war's erstmal von mir. Hab noch ein schönes Wochenende.
LG Jules

Samstag, 21. Januar 2012

Design Veränderung

So wie ihr seht, hab ich mal ein bissl gebastelt und nach Stunden hatte ich dann auch mal meinen ersten Header fertig. Bin noch nicht ganz zufrieden, aber fürs erste Mal finde ich sieht es ganz ok aus. Ich denke ich werde an der Farbe nochmal ein bisschen basteln müssen...

Sonst war ich diese Woche wieder fleißig arbeiten und bin froh heute endlich Wochenende zu haben.
Gleich kommt noch eine Freundin und dann schauen wir uns noch ne Dvd an und machen ein kleinen Mädelsabend zusammen mit meiner Schwester.

Hier ist ganz eckliges Wetter. Die letzten 2 Tage hat es nur geregnet oder geschneit....
Soo ich mumel mich jetzt auf mein Sofa.
Schönen Abend euch allen.
LG Jules

Sonntag, 15. Januar 2012

Neue Schuhe

Soo wie versprochen zeige ich mal meine neuen Schuhe.
Die Schuhe wurden über Zalando bestellt. Sie sind von Vagabond und waren reduziert.



Die Schnürer sind echt sehr bequem und angenehm zu tragen. Ich denke ich werde sie in den nächsten Tage mal zur Arbeit anziehen. Mal sehen wie sie bei meinen Kollegen ankommen.
LG Jules

Hamburg meine Perle :)

Sooo wie schon angekündigt, war ich gestern mit meiner Family in Hamburg.
Als erstes ging es dann zu Tiffany & Co. Dort durfte ich mir dann mein Geschenk für die bestandene Gesellenprüfung aussuchen.
Meine Entscheidung fiel auf eine sehr schöne schlichte Kette mit zwei kleinen Herzanhänger. Der eine in Sterlingsilber mit Schrift und der andere in typischen Tiffany Blau.
Es wurde natürlich alles sehr schön verpackt:



Ich denke die Kette wird mein neuer Liebling und ich werde sie hüten wie ein Goldschatz.

Danach ging es noch ein bisschen in die Stadt shoppen und bummeln. Bei Accessorize war Sale bis zu 70% reduziert und da gab es dann noch 3 Ringe.
Und bei Mango erstand ich im Sale endlich meine geliebte Weste, die ich schon seit Jahren gesucht habe.
Beim Bummeln wurde dann auch gleich der neue Bubble Tea Laden entdeckt. Da das Geschäft gerade erst eröffnet hatte, gab es den Bubble Tea für 2€. Diesmal wurde die Sorte Schwarz Tee mit Strawberry probiert und als Bubbles gab es auch Strawberry. Wie ich finde, war der Hamburger Bubble Tea der beste den ich gekostet habe. In Hannover hätte ich glaube ich damals nicht Jogurth Bubble Tea wählen dürfen, dass ist einfach zu viel. Bremen war auch nicht schlecht.  Da gab es Jasmin Tea mit Passionfrucht.
Die Stadt war mal wieder brechend voll und somit verging die Zeit schnell, bis es zum Mittagessen ging. Da man echt lange an Kabinen anstehen musste und die Schlange an der Kasse sah auch nicht besser aus...

Nach dem Essen in einem kleinen Chinarestaurant ging es in die neue Hafen City. In einem Krims-Krams Laden gab es lustige Dinge zu kaufen wie z.B.: "Eiswürfel" in Gebissform.
In Hamburg war traumhaftes Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein, dafür aber etwas kalt.

Hamburg ist, wie ich finde, immer eine Reise wert. Leider auch immer gefährlich für den Geldbeutel, da es sooo viele tolle Geschäfte gibt.
Abends ging es dann wieder entspannt mit dem Zug nach Hause.

LG Jules

Freitag, 13. Januar 2012

Endlich WOCHENENDE!

Wie schon der Titel verläuten lässt...ich sag nur: ENDLICH WOCHENENDE!
Die letzten 2 Arbeitstage war nicht so viel zu tun und ich hatte das vergnügen und durfte dank meiner netten Chefs schon um halb 6 gehen und war somit schon kurz nach 18 Uhr zuhause. Ach wie schön, so kann das Wochenende richtig losgehen.
Zuhause haben mich dann heute auch gleich neue Schuhe erwartet. Die ich  am Dienstag bei Zalando im Sale bestellt hatte.
Die Schuhe finde ich persönlich sehr schick, es handelt sich nämlich um schwarze Lack Schnürer von Vagabond.
Fotos folgen.
Ich stelle mir die Schuhe gut zu schwarzer Leggins oder Strumpfhose vor, ein längeres Oberteil und dazu ein Blazer. Perfekt für Theater und Musicalbesuche =) Und sehr bequem.

Morgen geht es mit Family nach Hamburg. Zuerst wird endlich mal das Geschenk für die bestandene Gesellenprüfung eingelöst. Ich darf mir zusammen mit meiner Sister je eine Kette oder Armband bei Tiffany & Co aussuchen. Ich habe mir schon einen Favoriten im Internet ausgesucht. Ich hoffe es gefällt mir auch im Original. Mal sehen, das Ergebnis werde ich posten =)
Und danach wird was für die kulturelle Bildung getan. Es geht in die Max Liebermann Ausstellung. Ich bin gespannt, was mich für schicke Bilder erwarten.

Soo das wars erstmal von mir.
Noch ein sehr schönes Lied zum Schluss:



Samstag, 7. Januar 2012

Patrick Stanke Hautnah 03.12.2011 Timmendorfer Strand

Soo jetzt folgt nach gut einem Monat der Bericht zum Konzert.
Durch diese nette Werbung auf Facebook bin ich auf dieses tolle Konzert gestoßen:

Für mich ging es Samstags morgens von Hamburg aus los, erst nach Lübeck um dort auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und um zu shoppen. Nach dem wir dann um 14Uhr völlig durchgefroren und glücklich wieder im Auto saßen ging es weiter nach Timmendorf. Eine gute halbe Stunde später fuhren wir am Hotel vor und konnten einchecken. Da wir noch etwas Zeit hatten ging es mit Familie nach Niendorf zum Weihnachtsmarkt. Danach ging es in ein ital. Restaurant und es gab was leckeres zu Essen.
Um 20Uhr ging es dann einmal vom Hotel aus rüber über die Straße zum Maritim Hotel  in die Lounge. Die Location war schon gut besucht. Es gab in dem ganzen Raum kleine Sessel mit Tischen wo immer 2-4 Personen saßen. Die Bühne war mit einer Stufe zum Publikum abgetrennt.
Um 21 Uhr ging das Konzert dann los. Herr Stanke kam passend zur Location diesmal im schwarzen Anzug.
Als erstes gab es ein Fundstück der Woche (welche bekannt sind von den SoS Konzerten). Dieses wie folgt sich anhörte: Patricks berühmtes  iPhone kann ja so einiges und jetzt gibt es eine neue App womit man Songs loopen kann.

 Daraufhin gab es noch zwei weitere interessante Fundstücke der Woche. Zum einen gibt es für das iPhone noch eine grandiose App, nämlich die "Jugend Sprache". Daraufhin folgten so einige lustige Wörter mit entsprechender Übersetzung.
Und es wäre nicht Herr Stanke, gäbe es nicht noch ein neues Buch welches ein bizarren Inhalt enthält. Der Titel des Buches lautet wie folgt: Der Luftraum darf nicht mit dem Fahrrad betreten werden.
Als kleines Weihnachtsgeschenk gab es von Patrick ein schwarzes Schlüsselband mit SoS Werbung. Ich hatte  
das Glück und durfte eins bekommen, aber wie ich gehört habe, gab es leider auch einige die keine bekommen haben, da einige wohl mehr als eins für sich mitgenommen haben. Was ich sehr schade finde.
Ein Highlight es Abends für mich war der Song von 30 Second to Mars mit Hurricane. Patricks Version ist echt klasse, gerne mehr davon.

 Sehr schön waren auch wieder Patricks selbst geschriebene Songs. Zum einen "Paris Hilton", das  und ein neues Lied, ein Liebeslied "I Love You".
Zudem gab es auch wieder das wunderschöne Lied "Du warst mein Licht".

Mein Fazit ist: Es war wieder ein sehr schönes Konzert mit toller Atmosphäre, wenn auch nicht so Stimmungsvoll wie in NRW. Mich hat es besonders gefreut, das Patrick auch mal im Norden gespielt hat und es hat sich zu 100% gelohnt nach Timmendorf zu fahren. Auch wenn leider das Wetter nicht ganz so mitgespielt hat. die 3 Stunden gingen wieder wie nix vorbei und im Anschluss gab es noch Fotos.

Setlist vom Konzert:


Teil 1
Fundstück der Woche: iPhone App
Rolling in the deep (Adele)
My Song (Elton John)
Actions speak louder than words (Tick tick boom)
What do you want from me (Adam Lambert)
Fundstück der Woche: Der Luftraum darf nicht mit dem Fahrrad betreten werden
Use Somebody (Kings of Leon)
Not while I'm around (Sweeny Todd)
And they're off (A new brain)
Fundstück der Woche: Jugendsprache
I can't make you love me (Bonnie Raitt)
Hurricane (30 Seconds to Mars)
Shout (Tears for Fears)

2. Teil
Lady Gaga-Medley
Paris Hilton (Patrick Stanke)
I love you (Patrick Stanke)
Free fallin' (Tom Petty)
All the way down (Once)
Fundstück: Musik Roulette
Ironic (Alanis Morissette)
I swear (All 4 One)
Du warst mein Licht
Jessi (Joshua Kadison)
Killing me softly (Roberta Flack)
Smooth Operater (Sade)
Summertime (Porgy and Bess)
I just call you mine (Martina McBride)
Back for good (Take That)
Breakfast at Tiffanys (Deep blue something)


Mein Foto mit Patrick :

Frohes Neues Jahr!

Moin, Moin,
erstmal noch von mir das obligatorische "Frohe Neue Jahr!"
Ich hoffe ihr seit alle gut reingerutscht. Silvester hab ich gemütlich mit Freunden zu Hause verbracht, lecker Raclette gegessen und kurz vor Mitternacht ging es in Neubaugebiet und dort wurde dann aufs neue Jahr mit Sekt in Hello Kitty Pappbechern angestoßen. Man muss nur kreativ sein, wenn man keine Plastik Sektgläser hat zum mitnehmen ;)
Feuerwerk gab es natürlich auch =)



Ich hätte nicht gedacht das meine Kamera doch so einigermaßen schicke Fotos hinbekommt.
Danach ging es wieder nach Hause durch das doch sehr nebelige Dorf. Zuhause angekommen wurde dann noch bis kurz nach 6 Uhr gefeiert.
Um halb 12 wurde wieder aufgestanden und gefrühstückt. Der erste Tag im Jahr wurde dann mit Tv gucken, am PC sitzen verbracht.
Die erste Woche war ich jetzt wieder fleißig arbeiten. Am Dienstag hatte ich frei (da ich dafür heute arbeiten durfte) und es ging zum einkaufen. Leider hat es total geschüttet, dass man nachher keine Lust mehr hatte noch i-wo zu gucken. Hat aber auch ein gutes, man gib nicht so viel Geld aus.
Und ganz toll meine Tickets sind angekommen für Patrick Stanke- Ich bin Musik und für das Ich gehör nur mir Konzert. Was freu ich mich drauf. Dauert aber leider noch bis Mai und Juni...
LG Jules