Donnerstag, 16. Februar 2012

Best of Musical Gala 2012 (05.02.2012)

Nun folgt mein Bericht zur Best of Musical Gala 2012.
Für mich ging es doch relativ früh am Sonntagmorgen nach Hamburg. Um halb 11 wurde der Zug Richtung Hansestadt genommen. Kurz nach 12 am Hauptbahnhof angekommen, konnte noch ein bissl gebummelt werden.
Es wurden noch zwei Geschenke im Body Shop gekauft und dann ging es auch schon Richtung S-Bahn und zur O2 World.
Da man mit dem Shuttle Bus ab der S-Bahn Station Stellingen fährt, bin ich extra etwas früher hin, da es verdammt kalt war und  ich nicht frierend warten wollte. Ich hatte auch das Glück und bin in den ersten Shuttle Bus gekommen.
An der O2 World  war wie immer schon einiges los. Für O2 Kunden gab es sogar einen Express Eingang. Aber am normalen Eingang ging es auch schnell. 

Ich saß diesmal  in Unterrang U1 Reihe 14 Platz 5.
Wie ich finde ein sehr guter Platz. Man konnte geradeaus, ohne sich verrenken zu müssen auf die Bühne schauen. Man saß leider so weit weg, das man Gesichtsausdrücke nur über die Leinwände erkennnen konnte, aber um die gesamte Bühne mit Lichteffekten zu sehen, war der Sitzplatz  perfekt.
Um 14 Uhr ging dann die Show los.

1. Akt
Opening
Dreamgirls Block
Disneys Der König der Löwen
Tanz der Vampire
Rebecca
Dirty Dancing
Mamma Mia!

2. Akt
Disneys Musical Tarzan
Rapunzel- Neu verföhnt
Disney Medley
Burlesque/ Moulin Rouge
Sister Act
Zugabe: Rocky

Als erstes muss ich sagen, ich war ein klein wenig enttäuscht vom Opening Song. Die letzten Male hatte besonders dieser Song immer etwas magisches. Von dem ich noch Wochen nachher geschwärmt habe. Diesmal hat mich "Hunderttausend Watt" nicht ganz so überzeugt.

Dreamgirls kenne ich als Film selber nicht. Die Songs waren nicht schlecht und Patricia hat auch echt ne tolle Stimme.

König der Löwen muss ich sagen ist ein tolles Musical. Für mich persönlich ist es aber in den Galas mittlerweile etwas totgelaufen. Da sie meistens immer die gleichen Songs spielen.
Aber haben Mathieu Boldron und Patricia Meeden sehr schön gesungen.

Tanz der Vampire fand ich super. Besonders Yngve als Graf zu sehen. Ich bin der Meinung gar nicht schlecht als Graf. Vielleicht mal eine überlegung Wert, dass er ein neuer Graf werden könnte.
Elisabeth als Sarah und Alexander als Alfred= Klasse! Einfach das perfekte Paar =)

Auf Rebecca hab ich mich am meisten gefreut. Da ich letztens erst das Buch gelesen hatte und die CD schon seit der Uraufführung in Wien in meinem CD Schrank habe und die Musik einfach toll finde.
Sabrina war grandios. Es war einfach mal wieder schön, sie live singen zu hören. Und Pia als Mrs. Danver auch der hammer. Die Stimme allein ist toll. Kein Wunder das diese Frau schon 20 Jahre auf der Bühne steht.

Dirty Dancing.
Was soll ich sagen...ich mag diesen Film einfach nicht. Sabrina und DMJ haben die Songs klasse gesungen. Aber immer dieser extra Applaus bei der Hebefigur. Da verdreh ich einfach nur die Augen. Sorry aber so besonders finde ich das einfach nicht. Ich glaube da bin ich nicht "Mädchen genug" um das toll zu finden.

Mamma Mia!
Hat Stimmung in die große O2 World gebracht. Fand ich sehr schön.

Sehr erschreckend war diesmal die Pausenlänge von 30 Minuten.

 Tarzan war toll. Allein das Alexander und Elisabeth Tarzan und Jane waren. Sehr schön. Und Mathieu als Terk war auch gut. Er hat sich viel Mühe gegeben.

Rapunzel-Neu verföhnt
Den Film kenne ich nicht. Außer den Trailer. Fand ich gut gesungen.

Disney Medley
War auch gut gemacht. Leider kannte ich die meisten Lieder nicht und Ab und Zu wusste ich leider nicht welches Stück wieder gerade gesungen wird. Trotz anzeigen auf der Leinwand.

Burlesque/ Moulin Rouge
Ich kann nur sagen: Es war der Hammer! Echt. Pia, Elisabeth Patricia und Sabrina haben es grandios gesungen. Und da kam auch mal Sabrinas Stimmvolumen ein klein wenig heraus. DMJ und Alex waren aber auch nicht schlecht

Sister Act war auch toll. Bin schon gespannt auf März, wenn ich die ganze Show sehe. Und vor der Gala wusste ich gar nicht das Mathieu dort mitspielt. Was man alles so dazu lernt.
Die Zugabe bestand aus einem Song für das neue Musical Rocky. Richtig geil fand ich den Auftritt von DMJ als er "Eye of the Tiger" gesungen hat.

Nach gut 3 Stunden Show war ich Gala zuende. Mein persönlicher Eindruck war, dass diesmal die einzelnen Darsteller nicht so gut herauskamen wie bei den Galas von 2007 oder 2010. Diesmal ging jeder Block doch relativ schnell vorbei.
Alle Darsteller hatten ihr persönlichen Highlights. Aber man hat halt gesehen, dass sie nicht alles von sich zeigen konnten. Ein richtigen Krachersong hätte ich mir noch von Sabrina Weckerlin und Pia Douwes gewünscht. Da beide einfach nur toll Stimmen haben.
Ich kann sagen, die Show ist sehenswert, aber für mich im Vergleich zu 2006, 2007 und 2010 fand ich persönlich die vorherigen besser als die Show von 2012.

LG Jules

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen